zurück
kern.GESUND / AMEOS Klinika
Anzeige
Interview 950x500 Im Interview mit einer angehenden Pflegefachfrau von AMEOS
©AMEOS Klinika
„Ein spannender Beruf mit Sinn!“

Im Interview mit einer angehenden Pflegefachfrau von AMEOS

Mareike Ketschau ist im dritten Ausbildungsjahr als Gesundheits- und Krankenpflegerin im AMEOS Klinikum Mitte Bremerhaven. Im persönlichen Interview berichtet die 22-Jährige, was sie an dem Beruf liebt – und warum AMEOS als Arbeitgeber für sie die richtige Wahl ist.

Ausbildung in Blöcke unterteilt 

Wie ist die Ausbildung unterteilt? Welche Inhalte werden vermittelt?

Es gibt einen Schulblock von vier bis sechs Wochen und danach einen Praxisblock auf verschiedenen Stationen, ebenfalls vier bis sechs Wochen. Beides findet im Wechsel statt. Im Praxisblock durchläuft ein Auszubildender verschiedene Abteilungen wie beispielsweise Kardiologie oder Intensivstation und erhält so konkrete Einblicke in die jeweiligen Arbeitsabläufe.

Mit persönlichen Schicksalen der Patienten umgehen lernen

Haben Sie eine Lieblingsstation?

Ja, den OP-Bereich. Ich finde es spannend, die menschlichen Funktionen des Körpers aus nächster Nähe zu beobachten. In der Position als Springer durfte ich bereits sterile Instrumente während einer Operation anreichen. Eine spannende, aber auch berührende Erfahrung. Ebenso die persönlichen Schicksale der Patienten. Damit muss man sich auseinandersetzen und eigene Strategien entwickeln, um damit umgehen zu können. Hierbei ist die Unterstützung der Kollegen sehr hilfreich und wichtig. 

Erfüllender Job mit Zukunft 

Wie erfüllend finden Sie Ihren Beruf auf einer Skala von 1 bis 10?

Eine 8 tatsächlich. Das Schönste ist, wenn sich Patienten bedanken und man merkt, dass auch etwas zurückkommt. 

Kollegiale Unterstützung auf ganzer Linie 

Was schätzen Sie an AMEOS als Arbeitgeber?

Bisher habe ich nur positive Erfahrungen gemacht. Wenn ich Fragen oder Probleme habe, wird mir immer sofort geholfen. Der Ausbildungskoordinator und der Pflegedirektor sowie alle Kollegen unterstützen uns bei den Prüfungsvorbereitungen. Man wird hier nicht allein gelassen. Insgesamt ist das Betriebsklima sehr gut bei uns. Außerdem gibt es viele Angebote, z. B. Fitness- und Gesundheitskurse für alle Mitarbeitenden.

Praktikum zum Reinschnuppern 

Was ist Ihr Tipp für junge Menschen, die einen anspruchsvollen und erfüllenden Beruf ausüben möchten?

Wer sich für einen Beruf im Gesundheitswesen interessiert, sollte auf jeden Fall vorab ein Praktikum absolvieren. Ich bin froh, dass ich mich damals getraut habe. Pflegefachfrau/Pflegefachmann ist ein sehr spannender und sicherer Beruf mit Sinn und einer tollen Zukunftsperspektive!

Interesse an einem verantwortungsvollen Beruf mit Zukunft?

Attraktive Stellenangebote und Ausbildungsplätze finden Sie auf den Karriereseiten von AMEOS unter karriere.ameos.eu


Weitere Artikel