zurück
kern.GESUND / Allgemein
Lcheln 950x500 L cheln und Lachen sind gesund
©contrastwerkstatt/stock.adobe.com

Lächeln und Lachen sind gesund 

Es fühlt sich nicht nur gut an, es tut uns auch tatsächlich gut: Wer lächelt, pflegt damit Geist, Körper und die Psyche. Und sogar sportliche Leistungen sollen sich unter regelmäßigem Lächeln deutlich verbessern. Lächeln und Lachen sind gesund. Lesen Sie jetzt hier, was es mit der gesundheitsfördernden Wirkung auf sich hat: 

Lächeln ist gesund und stärkt die Abwehr 

Auf der Straße einfach jemanden anlächeln, unter der Dusche vor sich hinlächeln oder einfach ganz bewusst immer wieder die Mundwinkel nach oben ziehen – egal wie wir es machen, Hauptsache, wir tun es: Lächeln. Während dieses Vorgangs schüttet der Körper nämlich Dopamin, ein Glückshormon, aus. Und dieses ist für viele unterschiedliche Vorgänge in unserem Körper zuständig. Unter anderem steigert Dopamin den Anteil der Fresszellen im Blut und damit die Immunabwehr. Auch hilft es bei Depressionen und anderen psychischen Erkrankungen.  

Ajax loader L cheln und Lachen sind gesund

Lächeln verbessert sportliche Leistungen  

Höher, weiter, schneller – gerade Ausdauersportler achten häufig darauf, ihre Leistung zu verbessern. Wer während des Joggens lächelt, verbessert ganz eindeutig seine Bewegungsökonomie. Das ist das Ergebnis einer amerikanischen Studie, die im Journal Psychology of Sport and Exercise veröffentlicht wurde. Regelmäßiges Lächeln beim Joggen lässt den Körper weniger Sauerstoff verbrauchen und damit mehr Leistung bringen. Das eindeutige Ergebnis: Die Ausdauerleistung der Sportler war lächelnd deutlich verbessert. In etwa so, als hätten sie zuvor ein dreizehnwöchiges Krafttraining absolviert.  

Lachen als Ganzkörpertraining  

Der Puls geht rauf, die Atmung geht sehr schnell, das Zwerchfell bebt, über 80 Muskeln werden aktiviert – wer lacht, tut sich ausschließlich Gutes, denn der gesamte Körper ist involviert. Die Lunge nimmt bei einem Lachanfall sehr viel Luft in sich auf. Der Sauerstoff wird von den roten Blutkörperchen aufgenommen und vom stark schlagenden Herzen durch den Körper geschickt. Der Stoffwechsel wird kräftig angeregt. Nach dem Lachen sinkt der Herzschlag und Muskeln und auch die Arterien entspannen sich. Das senkt den Blutdruck und tut dem gesamten Herz-Kreislauf-System gut. Eine Studie aus dem Jahr 2014 fand heraus, dass sich nach einem herzlichen Lachen vermehrt Killerzellen und spezielle Antikörper im Blut befinden. Das wiederum bedeutet eine Stärkung des Immunsystems. 

Lächeln Sie öfter andere an 

Dass gegenseitiges Anlächeln auch eine Form des freundlichen sozialen Miteinanders ist, weiß jeder. Aber ist Ihnen auch bewusst, wieviel Sie bewirken können, wenn Sie andere, fremde Menschen einfach nur freundlich anlächeln? Wer traurig oder gestresst ist, kann besonders gut ein herzliches Lächeln gebrauchen. Sich gesehen zu fühlen, wahrgenommen zu werden und mit völlig selbstloser Freundlichkeit bedacht zu werden, macht das Leben zumindest für einen Augenblick schöner und heller. Und: Wer andere Menschen anlächelt, fühlt sich selbst gleich besser und erntet vielleicht ebenfalls ein freundliches Lächeln.  


Weitere Artikel