zurück
kern.GESUND / Allgemein
Herbst 950x500 Gesund durch den Herbst
©drubig-photo/stock.adobe.com
Fit trotz Wind und Regen

Gesund durch den Herbst

Der Herbst ist zwar schön mit den kuscheligen Pullis, dicken Socken und bunten Blättern – aber er ist auch die Hochzeit für Erkältungen. Im Hebst wird es draußen plötzlich kalt, nass und windig und die Nase fängt wie von selbst an zu laufen. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie gesund durch den Herbst kommen.

Saisonale Kost für die Gesundheit

70 Prozent der Immunzellen befinden sich in unserem Darm – eine gesunde Ernährung ist also wichtig für unsere Gesundheit! Um gesund durch den Herbst zu kommen, helfen deshalb saisonale Lebensmittel. Wenn Obst und Gemüse nicht regional angebaut werden, haben sie oft einen langen Weg hinter sich. Die Waren sollen den langen Weg überleben und nicht schimmeln, bevor sie bei Ihnen auf dem Teller landen. Deswegen werden sie häufig nicht zum optimalen Zeitpunkt der Reife geerntet, sondern schon vorher.Das macht sich im Geschmack bemerkbar, aber auch in den Nährstoffen: Die importieren Waren verlieren durch die lange Lagerung und die verfrühte Ernte Nährstoffe, wie das Portal „öko-fair“ der Verbraucher Initiative e.V. erklärt.

Fit und gesund durch den Herbst

Sich draußen trotz Wind und Regen zu bewegen hilft, das Immunsystem zu stärken. Ausgedehnte Spaziergänge und Sport regen die Durchblutung an und bringen so den Kreislauf in Schwung. Am besten geeignet für den Herbst sind Joggen, Radfahren oder auch Schwimmen.

Ajax loader Gesund durch den Herbst

Gesund durch den Herbst mit einem starken Immunsystem

Neben der richtigen Ernährung können Sie noch mehr für Ihr Immunsystem tun, um es für den Herbst zu wappnen. So sollten Sie auf ausreichend Schlaf achten. Beim Schlafen wird das Stresshormon Cortisol nur in geringer Menge ausgeschüttet, wodurch unsere körpereigene Abwehr entlastet wird, sich entspannen, stärken und regenerieren kann. Auch mit Saunagängen können wir uns für die kalte Jahreszeit wappnen. Durch die wechselnde Wärme kann Ihr Körper lernen, die Schleimhäute an die Temperatur angepasst zu durchbluten. So bereitet er sich auf kalte Temperaturen vor und weiß, was zu tun ist.

Das beste Herbstgemüse für Ihre Abwehrkräfte

  • Karotten
  • Kürbis
  • Wirsing
  • Pastinaken
  • Spinat
  • Rotkohl
  • Rote Bete

Weitere Artikel