zurück
kern.GESUND / Allgemein
AdobeStock 372719099 950x500 Die vielf ltige Pflaume
©Alex/stock.adobe.com
Ein herbstliches Powerpaket

Die vielfältige Pflaume

Egal ob im Kuchen, getrocknet, als Mus, zum Fleisch oder einfach roh – Pflaumen sind wirklich lecker! Dabei ist das lilafarbene Früchtchen auch noch total gesund und zählt damit zu den sogenannten „Superfoods“.

VIELFÄLTIGES STEINOBST

Die „Pflaume“ ist heute allgemein ein Sammelbegriff für verschiedene Arten von Steinobst. Am bekanntesten sind wohl die Echte Pflaume und die Zwetschge. Sie haben einiges gemeinsam: Sie enthalten viel Wasser, Vitamine, Mineralien und sekundäre Pflanzenstoffe, die ihnen zurecht den Titel des Superfoods verleihen.

GUT FÜR IHREN MAGEN UND DARM

Schon seit jeher gelten Pflaumen als gesundes Abführmittel, denn sie sind gut für die Verdauung. Das liegt vor allem an den sekundären Pflanzenstoffen Pektin und Zellulose. Diese Stoffe quellen im Körper auf und regen dadurch Ihre Verdauung an – ideal zum Beispiel bei Verstopfung. Durch die angeregte Verdauung können Pflaumen Sie auch dabei unterstützen, Ihren Körper zu entschlacken. Auch enthalten Pflaumen viel Kalium: Das entwässert und spült so auch Giftstoffe aus Ihrem Körper.

Ajax loader Die vielf ltige Pflaume

GUT FÜR EINEN ENERGIESCHUB

Pflaumen geben Ihnen schnell neuen Schwung. Denn das Obst enthält eine Menge Fruchtzucker. Der geht sehr schnell ins Blut und wird dann im Körper verteilt, wodurch wir neue Energie bekommen: Auf 100 Gramm Pflaumen kommen schon 10 Gramm an Fruchtzucker.

PFLAUMEN FÜR NERVEN AUS STAHL

Das Steinobst enthält viele B-Vitamine, die zu einem intakten Nervensystem beitragen. Auch enthält es eine Menge Kupfer und Zink, die den Nerven zur Seite stehen und außerdem dazu die Blutbildung fördern. Es gibt also viele gute Gründe, sich ein paar Pflaumen mal wieder schmecken zu lassen!

WUSSTEN SIE, DASS…

Pflaumen und Zwetschgen sind nicht dasselbe! Die Zwetschge ist in Deutschland am häufigsten zu finden und sehr beliebt. Sie haben ein festes Fruchtfleisch, das auch bei Hitze die Form behält. Deswegen ist sie für das Kuchenbacken so beliebt. Die Pflaume ist saftiger und eignet sich gut für Mus oder Chutneys.


Weitere Artikel